Tipps um den Pongratz Anhänger über den Winter richtig zu lagern

Den Anhänger lagern – darauf sollten Sie besonders im Winter achten

Anhänger werden sowohl in der warmen Jahreszeit als auch im Winter verwendet. Worauf bei der Winternutzung zu achten ist, haben wir in unserem letzten Blogartikel behandelt. (Link) Schicken Sie Ihren Anhänger jedoch in Winterpause, sind Sie mit unseren Tipps zur schonenden Einwinterung gut beraten.

 

Anhänger lagern ja, aber wohin damit im Winter?

Vor Wind und Wetter am besten geschützt ist der Anhänger in einer trockenen Garage. Aber nicht jedem steht diese für das Anhänger Lagern zur Verfügung. Gute und häufig verwendete Alternativen für die Einwinterung des Anhängers sind Flugdach und Abdeckplane. Diese schützen das Fahrzeug und bewahren es vor Verschmutzung.

Tipp: Schützen Sie Ihren Anhänger insbesondere vor dem Einfluss von Streusalz und Streusplit, indem Sie beispielsweise das Parken neben stark befahrenen Straßen vermeiden.

 

Die Handbremse lösen

Beim Anhänger Lagern besonders wichtig: Die Handbremse sollte nicht für längere Standzeiten angezogen werden. Es besteht die Gefahr, dass sich diese festsetzt. Für einen sicheren Stand des Anhängers lieber anstelle der Bremse eine mechanische Wegrollsicherung in Form von Keilen oder anderen Blockaden der Räder verwenden. Die Auflaufeinrichtung kann mit speziellen Abdeckungen geschützt werden.

 

Wassersäcke auf Planen vermeiden

Planen und andere Zubehöre für den Anhänger müssen für die Winterlagerung nicht abgebaut werden. Besonders geschützt werden sollten jedoch Planenaufbauten.


TIPP: Verwenden Sie bei Planenaufbauten einen Planenspriegel zur Vermeidung von Wassersäcken. Diese können Planen zum Reißen bringen. Ebenso bilden sich darin Algenteppiche, welche zu unschönen Verfärbungen führen und die Planenoberfläche angreifen können. 


 

Anhänger lagern heißt auch: Räder & Reifen entlasten

Bleibt der Anhänger mehrere Monate lang unbewegt, sollte dieser regelmäßig minimal verschoben werden. Dadurch wird vermieden, dass die Bereifung während der Lagerung im Winter einseitig belastet wird. Eine weitere Möglichkeit ist es, den Anhänger aufzubocken.

Achtung: Den Anhänger während der Lagerung im Winter nicht beladen! Dies führt zu einer erhöhten Belastung der Reifen.

 


Unser Fazit

Gut geschützt und richtig gelagert, kommt Ihr Anhänger auch nahezu unbewegt durch die kalte Jahreszeit. Da freut sich so manche/r schon beim Einwintern auf den Frühling, wenn der gut geschützte Anhänger mit nur wenigen Handgriffen wieder fit wird für den Frühling.

Empfohlene Beiträge