Tipps für einen sicheren Transport mit Ihrem PKW-Anhänger

Die richtige Beladung des Anhängers ist das Um und Auf für einen sicheren Transport. Wann aber ist der Anhänger richtig beladen und was sollte man vermeiden? Je nachdem, ob der Anhänger in Längs- oder Querrichtung befrachtet wird, lohnt es sich, auf unterschiedliche Dinge zu achten.

Variante 1: Anhänger richtig beladen in Längsrichtung

Position des Ladeguts

Bei der Beladung in Längsrichtung befindet sich das Ladegut zwischen Stirn- und Rückwand. Dabei ist es wichtig, die Lasten auf der Fläche korrekt zu verteilen.

Wie wird der Anhänger in Längsrichtung richtig beladen?

Wird der Anhänger richtig beladen, liegt der Schwerpunkt über der oder den Achsen und das Gewicht verteilt sich von dort aus gleichmäßig entlang der Längsachse. Wie diese Verteilung im Detail erfolgen sollte, hängt von der maximal zulässigen Stützlast des Zugfahrzeuges sowie der Kugelkupplung des Anhängers ab. Die Last sollte also so verteilt werden, dass die im Typenschein oder den technischen Daten des Herstellers angeführte Stützlast nicht überschritten wird. (Mehr zur Stützlast und der richtigen Längsbeladung lesen Sie hier)

Wird die Ladung zu weit vorne platziert, entsteht eine zu hohe Stützlast auf der Anhängerkupplung des Autos und der Kugelkuppelung des Anhängers. Erfolgt die Beladung zu weit hinten, liegt der Schwerpunkt der Last hinter den Achsen des Anhängers. Dies belastet sowohl die Vorderachse des Autos als auch die hintere Achse des Anhängers und führt zu erhöhter Schleudergefahr.

Variante 2: Anhänger richtig beladen in Querrichtung

Position des Ladeguts

Bei der Beladung in Querrichtung wird das Ladegut entlang der Querachse des Ladekastens positioniert.

Wie wird der Anhänger in Querrichtung richtig beladen?

Die korrekte Position der Ladung ist bei dieser Variante leichter herauszufinden, als bei Beladung in Längsrichtung: Der Anhänger ist richtig beladen, wenn der Schwerpunkt des Gewichts in der Mitte des Anhängers liegt. Dies kann entweder durch eine zentrale Positionierung oder durch eine gleichmäßige Verteilung der Ladung erfolgen. Wird beispielsweise eine Palette Scheitholz in der linken, hinteren Ecke des Anhängers positioniert, so wird die Stützlast negativ ausfallen und der Anhänger gerät ins Schlingern.

Vorteile der richtigen Beladung von Anhängern

Ob in Längsrichtung oder in Querrichtung – den Anhänger richtig zu beladen, erhöht nicht nur den Fahrkomfort, sondern vor allem die Sicherheit. Mit einer guten Lastenverteilung verbessern Sie die Straßenlage Ihres Anhängers und sorgen für weniger Verschleiß am Anhänger. Die Ladung muss natürlich auch mit normgerechten Zurrmitteln wie Gurten und Netzen richtig gesichert werden.

Haben Sie weitere Fragen zum richtigen Beladen Ihres Anhängers, die wir noch nicht beantworten konnten? Wir freuen wir uns über Ihre Fragen und Anregungen in den Kommentaren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfohlene Beiträge