So wird der Anhänger fit fürs Frühjahr!

Die wichtigsten Anhänger Pflegetipps im Überblick

Wenn die neue Gartensaison beginnt, werden die Anhänger wieder aus der Garage und unter den Planen hervorgeholt. Dann steht häufig nicht die Pflege im Vordergrund, sondern die anstehende Aufgabe rund um Haus und Garten, die rasch erledigt werden soll. Aber Achtung! Auch wenn der Anhänger vor dem Winter geprüft und gut verstaut wurde, kann es sein, dass Witterung und Zeit ihre Spuren hinterlassen haben. Bevor also neue Garten- und Haus-Projekte mit dem Anhänger in Angriff genommen werden, lohnt sich ein gründlicher „Gesundheits-Check“.

Wir haben die wichtigsten Tipps für Sie zusammengefasst, um den Anhänger fit fürs Frühjahr zu machen:

  • Je nachdem, wo der Anhänger stand, reinigen Sie den Hänger von Staub, Schmutz oder Streusalzen.
  • Kontrollieren Sie das Fahrwerk, den Boden, die Bordwände und andere Anbauteile. Hier reicht meist eine rasche Sichtkontrolle, um sicherzustellen, dass alle Teile fest verschraubt sind und keine Beschädigungen vorliegen.
  • Werfen Sie einen Blick auf das Zubehör, das im Nachhinein montiert wurde: Sind Teile, wie z.B. Bordwände, Stauboxen, Planengestelle oder Auffahrrampen ordnungsgemäß befestigt?
  • Kontrollieren Sie, ob die Auflauf- und Feststellbremse ordnungsgemäß funktionieren. Ist die Handbremse gezogen, darf sich das Fahrzeug nicht bewegen. Im Zweifelsfall sollte hier immer eine Werkstätte aufgesucht werden. Eine Auflaufbremse muss auf dem Bremsenprüfstand getestet werden.
  • Ziehen Sie alle Räder mit dem vorgegebenen Drehmoment fest nach.
  • Überprüfen Sie, ob die Verzurrösen noch richtig befestigt sind.
  • Das Fahrwerk eines Hängers läuft in der Regel leise und unauffällig. Testen Sie daher nach längerem das Fahrwerk auf unübliche Geräusche. Am besten geht das durch Schieben des Hängers oder genaues Hinhören bei langsamer Fahrt mit offenem Fenster
  • Kontrollieren Sie, ob die Beleuchtungsanlage ordnungsgemäß funktioniert.
    Während längerer Standzeiten kann Feuchtigkeit in die Leuchten gelangen, ein Nager hat sich vielleicht an den Kabeln zu schaffen gemacht oder Leuchtengläser wurden durch Außeneinwirkungen beschädigt.

 

Wenn Sie einen Mangel entdecken oder vermuten, lohnt sich ein Vor-Ort Check beim Fachmann.

Wohin mit meinem Pongratz-Anhänger? Finden Sie hier den passenden Servicepartner in Ihrer Nähe:
Zur Händlersuche

Empfohlene Beiträge